LINKE Sulzbach: Vorstandssitzung am 01.02.2017

0
107
Foto: Wolfgang Willems

Die nächste Vorstandssitzung der Linken ist am Mittwoch, 1.2.2016 um 18 Uhr im Naturfreundehaus, Auf der Hohl 32 in Sulzbach.

 

Neben einem Rückblick auf die Diskussionsveranstaltung mit Sabine Zimmermann (http://www.saarnews.com/index.php/2017/01/14/armut-im-alter-sabine-zimmermann-linke-referierte-in-sulzbach/) zur Rentenarmut breiter Bevölkerungskreise steht unter anderem auf der Tagesordnung die Vorbereitung der nächsten Linken-Veranstaltung in Sulzbach. Am 17. März kommt die Oppositionsführerin der Linken im 18. Deutschen Bundestag, Sahra Wagenknecht, nach Sulzbach. Eine Rückkehr zum Sozialismus der DDR lehnt die Thüringerin ab. Nach ihrer Ansicht sollten unter anderen Leistungen der Dasensvorsorge wie Wohnen, Bildung, Gesundheit, Wasser- und Energieversorgung durch die öffentliche Hand getragen werden, um „das Diktat der Rendite und der Aktienkurse“ zu überwinden. 2013 veröffentlichte sie ihre Doktorarbeit über das Verhältnis von Einkommen und Rücklagen.

 

Berichte aus dem Stadtrat Sulzbach und dem Gemeinderat Quierschied sowie der nicht anzustrebende Erfolg des in Sulzbach eingerichteten Ess-Ecks sind weitere Tagesordnungspunkte der Vorstandssitzung am kommenden Mittwoch.

 

Als Gemeindeverbandsvorsitzender weist Wolfgang Willems noch einmal darauf hin, dass Mitgliedern wie politikinteressierten Bürgern vom 19. bis 22. Februar Gelegenheit gegeben ist, auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Thomas Lutze für vier Tage nach Berlin zu fahren. Neben einem Besuch des Parlamentsgebäudes mit einer Diskussion mit dem Abgeordneten stehen eine politische Stadtrundfahrt und der Besuch einer geschichtsträchtigen Einrichtung auf dem Programm. Interessenten sollten sich unter der mail-Adresse dieLinkeSulzbach@aol.com die Reiseteilnahme bestätigen lassen.

 

Zur Vorstandssitzung sind auch bislang nicht aktive Parteimitglieder und Bürger/innen eingeladen, um die öffentliche Vorstandssitzung mit ihren Ideen zu bereichern.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT