Kyudo: Japanisches Bogenschießen im Saarland

Sie treffen sich samstags um 10 Uhr in der Friedrichsthaler Helenenhalle, um einen Sport auszuüben, der hierzulande wenig bekannt ist: Kyudo. So heißt das japanische Bogenschießen, das sich vom traditionellen Bogenschießen, wie wir es kennen, deutlich unterscheidet. Acht Stufen liegen von der Vorbereitung bis zur Abgabe des Schusses. Auf die vollkommene Ausübung dieser einzelnen Phasen wird die Konzentration gelenkt. Damit ist Kyudo eher ein meditativer als ein aktionsorientierter Sport. Aber die Motivation kann auch, je nach Betreiber, unterschiedlich ausfallen.

Kyudo  hat sich aus den Waffentechniken der Samurai entwickelt und gehört zum klassischen Budokanon. Natürlich werden diese heute nicht mehr im „echten Leben“ ausgeführt. Kyudo bedeutet heute Schulung von Körperhaltung, Bewegungskoordination, Balance, Körperwahrnehmung, Konzentration, Achtsamkeit und innere Ruhe.

Im Saarland leitet Jürgen Linneberger die größte Gruppe von Kyudoschützen. Er begann vor 34 Jahren mit dem Sport, nachdem er im Warteraum einer Zahnarztpraxis einen Artikel über das traditionelle japanische Bogenschießen gelesen hatte. Gegenwärtig gibt es 30 Schützen in zwei saarländischen Vereinen. Bundesweit üben etwa 1200 Menschen diesen Sport aus. Es gibt verschiedene Wettbewerbe, einen Landeswettbewerb und sogar eine Bundesliga.

Wer sich für Kyudo interessiert, kann sich gerne mit Jürgen Linneberger in Verbindung setzen.

Kontakt:

Jürgen Linnenberger

Tel.: 06806 45049
Internet: www.kyudo-saar.de

Trainingszeiten:

Samstags 10-13 Uhr

Helenenhalle
Martin-Luther-Str. 1
66299 Friedrichsthal

 

Kontakt aufnehmen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Ähnliche Beiträge

TZ DJK Sulzbachtal e.V. erneut Verein des Jahres – Bous und Winterbach wieder stark

Seit 2008 wird der Vereinswettbewerb vom Saarländischen Tennisbund (STB) ausgeschrieben. Dieses Mal kam es zu einer Rekordbeteiligung von...

Corona-Tests für saarländische Fleischproduktion: Landesregierung will lokale Ausbrüche verhindern

Im Saarland werden rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Fleischproduktion auf das Corona-Virus getestet. Damit reagiert die...

Rendezvous-Platz in St. Ingbert: Fundunterschlagung

St. Ingbert, Rendezvous-Platz (ots) - Am Montag, den 06.07.2020, befand sich derGeschädigte am Rendezvous-Platz in St. Ingbert. Hierbei...

Verfolgen Sie uns auch auf

20,160FansGefällt mir
2,246NachfolgerFolgen
2,040AbonnentenAbonnieren

Aktuellste Meldungen

TZ DJK Sulzbachtal e.V. erneut Verein des Jahres – Bous und Winterbach wieder stark

Seit 2008 wird der Vereinswettbewerb vom Saarländischen Tennisbund (STB) ausgeschrieben. Dieses Mal kam es zu einer Rekordbeteiligung von...

Corona-Tests für saarländische Fleischproduktion: Landesregierung will lokale Ausbrüche verhindern

Im Saarland werden rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Fleischproduktion auf das Corona-Virus getestet. Damit reagiert die...

Rendezvous-Platz in St. Ingbert: Fundunterschlagung

St. Ingbert, Rendezvous-Platz (ots) - Am Montag, den 06.07.2020, befand sich derGeschädigte am Rendezvous-Platz in St. Ingbert. Hierbei...

Jonas Singer schließt sich dem FCS an

Mit Jonas Singer kann der 1. FC Saarbrücken seinen zweiten Neuzugang für die Saison 2020/2021 in seinen Reihen...

Messerstich am Bahnhof: Täter festgenommen und in Psychiatrie gebracht

Ergänzung zur Meldung von heute: Saarbrücken (ots) - Die Polizei ermittelt gegen den festgenommenen Mann wegenRaubes und gefährlicher Körperverletzung....