Französischer Abend im Salzbrunnenhaus

0
65
Franz: Abend 17.11.2019, Salzbrunnenhaus Sulzbach Saar Bürgermeister Michael Adam sowie die Schirmherrin Generalkonsulin Catherine Robinet unterstrichen in ihren Grußworten, wie sehr man sich in Sulzbach dem Nachbarland verbunden fühle. Das kam auch zum Ausdruck durch die Anwesenheit des Rémelfinger Beigeordneten Daniel Schmit und seiner Ehefrau Dominique sowie durch die Übermittlung von Grüßen der ehemaligen Generalkonsuln Jean-Yves Defay und Frédéric Joureau. Renate Schiel-Kallenbrunnen führte durch das Programm und präsentierte die Akteure: Johanna Tometten & Björn Heimann (Querflöte, Klavier) spielten klassische französische Werke, die Journalistin Susanne Wachs stellte verschiedene vertonte Gedichte vor (Aragon, Prévert ..) und Jean-Marie Bartz & Wolfgang Winkler (Akkordeon, Gitarre, Gesang) unterhielten mit bekannten französischen Chansons Alle Rechte am Bild bei Photo Peter Diersch; HWK Betr. Nr. 80 15 880.

Klassische Musik, Literatur und Chansons, alles mit Bezug zu Frankreich, so das seit 2005 greifende Konzept der Französischen Abende im Salzbrunnenhaus und immer wieder ein Publikumsmagnet. Hausherr Bürgermeister Michael Adam dankte in seinem Grußwort den Sponsoren (VVB und Stadtwerke Sulzbach) für deren Unterstützung sowie der Schirmherrin, der französischen Generalkonsulin Catherine Robinet, die wiederum sehr lobende Worte fand für die vielen Sulzbacher Aktivitäten in Richtung Frankreich. Renate Schiel-Kallenbrunnen, Vize-Chefin der VHS, betreute ihre letzte Veranstaltung und führte gekonnt durch das Programm. Die erste Stunde stand im Zeichen von klassischer Musik und Literatur. Johanna Tometten (Querflöte) und Björn Heimann (Klavier) trugen gefühlvoll Werke von Poulenc, Saint-Saëns und anderen französischen Komponisten vor und die Chansonspezialistin des SR, Susanne Wachs, präsentierte Vertonungen von Gedichten bekannter französischer Literaten. Nach einer kleinen Umbaupause unterhielten wie seit vielen Jahren Jean-Marie Bartz (Akkordeon) und Wolfgang Winkler (Gitarre, Gesang) mit bekannten französischen Chansons, die selbstverständlich zum Mitsingen anregten. Abgerundet wurde der Abend durch das französisch ausgerichtete kulinarische Angebot von Markus Parnitzke. Die Fotos der Veranstaltung schoss Sulzbachs Meisterfotograf und Zolnhofer-Preisträger Peter Diersch, nachzuempfinden auf seiner Seite  www.peter-diersch.magix.net.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here