Herausgerissene Jungpflanzen

St. Ingbert-Bayernstraße (ots) – Im Tatzeitraum vom 26.09.2020 bis zum
28.09.2020 beschädigte eine bislang unbekannte Person im Waldgebiet Bayernstraße
/ Auf Mühlental in St. Ingbert-Mitte insgesamt 60 frisch gepflanzte Jungpflanzen
der Weißtanne. Die unbekannte Person riss die Jungpflanzen offensichtlich aus
der Erde und warf sie anschließend ins angrenzende Waldgebiet. Es entstand ein
Schaden im mittleren dreistelligen Bereich. Wer Hinweise zur tatbegehenden
Person hat wird gebeten sich bei der Polizei in St. Ingbert zu melden.

Letzte Nachrichten

Alt-Saarbrücken: Staugefahr ab Mittwoch in der Gersweilerstraße

Landeshauptstadt arbeitet ab 21. Oktober in der Straße „Deutschmühlental“ in Alt-Saarbrücken Die Landeshauptstadt Saarbrücken arbeitet ab Mittwoch, 21. Oktober,...

Einbruch in ein Wohnhaus in Alsweiler

Marpingen (ots) - Zw. Samstag, 17.10.20 und Sonntag, 18.10.2020 wurde in einWohnhaus im Mühlenweg eingebrochen. Hierzu hebelten unbekannte...

Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer in Alsweiler

Marpingen (ots) - Am Samstag, 17.10.2020, gg. 12.00 Uhr, kam es zu einemVerkehrsunfall mit einem verletztem Fahrradfahrer in...