Sonntag, Februar 28, 2021

Bau- und Siedlungsgesellschaft Dillingen schafft weiteren bezahlbaren Wohnraum

Politik

Nach Wasserrohrbruch in der städtischen KiTa Klarenthal – CDU fordert schnelle Gesamtlösung

Nach einem Wasserrohrbruch in der städtischen Kindertagesstätte (KiTa) Klarenthal fordert die CDU Klarenthal-Krughütte eine zeitnahe Gesamtlösung zur Betreuung der...

FDP Saar: Schulöffnung ab dem 08.03.21 braucht ausgereiftes Hygiene- und Testkonzept

Die FDP Saar begrüßt die Bestrebungen des Bildungsministeriums, ab dem 08.03.21 auch die weiterführenden Schulen im Saarland zu öffnen....

Land bezuschusst Beseitigung von Winterschäden mit fast 1,3 Millionen Euro

Abgeordneter Alwin Theobald betont, wie wichtig diese Zuschüsse für die Gemeinden im Landkreis Neunkirchen sind Der Frost und die starken...

Gemeinsam mit den BS-Geschäftsführern Henning Herfurth (links) und Joachim Bach besichtigte Bürgermeister Franz-Josef Berg (Mitte) das Grundstück, auf dem bezahlbarer Wohnraum entstehen soll. Foto: Stadt Dillingen/Heike Theobald

Dillingen. Die Stadt Dillingen leistet einen weiteren, wichtigen Beitrag im sozialem Wohnungsbau. Nachdem die Bau- und Siedlungsgesellschaft mbH Dillingen/Saar in 2019 einen Wohnkomplex mit 10 Wohneinheiten in der Berliner Straße geschaffen hatte, wird sie nun ein weiteres Projekt in der Defrancestraße 13-17 in Dillingen verwirklichen. Dort entsteht ein Mehrfamilienhaus mit 21 Wohneinheiten.

Die Bau- und Siedlungsgesellschaft in Dillingen/Saar verwaltet derzeit insgesamt 13 Gebäudekomplexe mit 343 Wohneinheiten. Mit dem Neubau in der Defrancestraße kommen 21 Wohneinheiten hinzu. Die Stadt Dillingen selbst hält insgesamt 250 Wohnungen vor. „In Dillingen sind wir mit der Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum gut aufgestellt. Mit der Schaffung von weiterem Wohnraum stellen wir uns der Verantwortung, dem steigenden Bedarf Rechnung zu tragen“, erklärt Bürgermeister Franz-Josef Berg, als er sich das vorbereitete Baugrundstück in der Defrancestraße gemeinsam mit den BS- Geschäftsführern Joachim Bach und Henning Herfurth anschaute.

Geplant sind dort auf einer Wohnfläche von 1030 Quadratmetern 15 Wohnungen mit zwei bis drei Zimmern in einer Größe von 40 bis 45 Quadratmetern und 6 Wohnungen mit zwei Zimmern von etwa 60 Quadratmetern. Die Wohnungen im Erdgeschoss werden barrierefrei gestaltet. Um das Bauvorhaben umsetzen zu können, erwarb die Bau- und Siedlungsgesellschaft Dillingen/Saar von der Stadt Dillingen das rund 1400 Quadratmeter große Grundstück. Die Investitionssumme für den Neubau beträgt 2,8 Millionen Euro. Mit der Bewilligung der Fördergelder soll demnächst auch die Baumaßnahme beginnen.

Der Neubau wird im Rahmen der Sozialen Wohnungsbauförderung unterstützt. Fördermittel aus dem Programm „Neue Förderrichtlinien und dem Sonderprogramm für Gebiete mit erhöhtem Wohnungsbedarf“ erhält die BS Dillingen für die Bereitstellung von Wohnraum für Mieter mit entsprechendem Wohnberechtigungsschein. Die Förderung ist an die Einhaltung von Mietpreis- und Belegungsbindungen gebunden.

Regionalverband Saarbrücken

Feier in Bistro in Rilchingen-Hanweiler

Kleinblittersdorf (ots) - Am Samstag, den 27.02.2021 wurde der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt gegen 12:30 Uhr von einem Anrufer mitgeteilt, dass...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung