13.6 C
Saarbrücken
Freitag, September 17, 2021

Baustellenbericht der Landeshauptstadt zu den Umbauarbeiten im Ludwigsparkstadion in dieser Woche

Aus den Kreisen

  1. Bauarbeiten:

In dieser Woche haben täglich bis zu 14 Firmen mit über 60 Mitarbeitern auf der Baustelle Ludwigsparkstadion gearbeitet.

Unter anderem wurden folgende Arbeiten abgeschlossen bzw. laufen:

 
Funktionsgebäude:

·         Die letzten Gitterroste der Dachstege und die dazugehörigen Geländer wurden angeliefert und montiert.

  • Die Urinalrinnen in den beiden außenliegenden WC-Anlagen wurden montiert.

·         Voraussichtlich in KW 33 wird die Grundierung aller Treppengeländer fertiggestellt sein. 

·         Die Montagearbeiten an den Geländern an allen Treppen wurden heute abgeschlossen.

·         Das Anarbeiten des Estrichs in E02 (Sektor 02) im Bereich der Geländer ist erfolgt.

  • Die Feininstallation der Decken in E02 ist abgeschlossen.
  • Zusätzlich wurden die Lautsprecher in E02 angebracht.
  • Die Zusatzverkabelung im Bereich Catering (in E01 und E02) ist erledigt.

·         Außerdem wurden die Schleif- und Anstricharbeiten in den Logen und Treppenhäusern fertiggestellt.

·         Die Verfugungsarbeiten in E01 (Cateringraum) wurden durchgeführt.

·         Des Weiteren haben die Malerarbeiten in E01 (in den Bädern) begonnen.

  • Der Trinkwasseranschluss (Spielertunnel) wurde gelegt.  
  • Die Kondensatleitungen für die Umluftkühlgeräte sind fertig.  

    Tribüne West:

·         Die Fassadenarbeiten im Unterbau West sind mit Restarbeiten abgeschlossen.

·         Die auf der Fassade montierten Kabeltrassen wurden ab einer Höhe von drei Metern überstrichen. Der untere Teil wird mittels einer Trassenabdeckung geschützt.

·         Am Montag werden die restlichen Wände des Unterbaus verspachtelt.

·         Das Abstellen des Trockenbaus im Unterbau mittels Aquapanelplatten im Bereich Boden-/Wandanschluss ist erfolgt. Somit kann der Estrich eingebracht werden.

  • Nach Austrocknung des Estrichs können die Fliesen an den Wänden zeitnah verlegt werden.
  • Die Anbindung der Tribüne an den Blitzschutz wurde hergestellt.

    Nebengebäude West:

·         Der Erdbau ist erfolgt, die Grundleitungen wurden gelegt.

·         Die Arbeiten für die Bodenplatte haben begonnen.

·         Der Ringerder wurde eingebracht.

Haupttribüne:   

  • Der Kabelzug für die Lautsprecher wurde gelegt.

·         Die Umwehrung im Bereich der Begleitersitze für Behinderte wurde montiert.

·         Im Innenraum (südlich) wurden die Pflasterarbeiten abgeschlossen.

·         Beim Flutlichtmast (Süd-West) ist die Verkabelung der Vorschaltgeräte beendet.

·         Der Rasen wurde vollständig abgetragen. 

  1.  Vergaben:

Der Auftrag für die Zaunanlagen wurde im Budget vergeben. Die Vergaben von weiteren Aufträgen laufen (z. B. WC-Trennwände Bestandseinheiten Nord, Bodenbelagsarbeiten Fliesen Bestandseinheiten Nord, Malerarbeiten Bestandseinheiten Nord) oder sind in Vorbereitung (z. B. Ballfangnetze und Choreo‐Befestigung). 

  1.  Zentrale Termine auf der Baustelle

Im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Ludwigspark-Baustelle am Freitag, 7. August, hat Oberbürgermeister Uwe Conradt gemeinsam mit Hartmut Ostermann, Präsident des 1. FC Saarbrücken, bekannt gegeben, dass der Verein noch in diesem Jahr ins Ludwigsparkstadion zurückkehren wird. „Heute ist ein Tag der guten Nachrichten“, sagte Conradt. „Der FCS ist nicht mehr heimatlos und wird in diesem Jahr mindestens zwei Spiele im heimischen Ludwigspark austragen können. Martin Welker hat als neuer Chef der Baustelle bereits jetzt Maßstäbe gesetzt. Gemeinsam mit ihm und seinem Team setze ich alles daran, dass der FCS so früh wie irgend möglich in den Park zurückkehrt.“ Alle Spiele sollen mit Zuschauern stattfinden. Die notwendigen Rahmenbedingungen für einen Spielbetrieb im noch nicht fertig umgebauten Stadion werden geschaffen und die Konzepte werden – teilweise auch interimsmäßig – mit den Sicherheitsbehörden und der Bauaufsicht abgestimmt. FCS-Präsident Hartmut Ostermann zeigte sich erleichtert, dass der FCS noch dieses Jahr in sein Heimatstadion zurückkehren kann.

Montag, 10. August: Baurunde mit Oberbürgermeister Uwe Conradt und u. a. Martin Welker (GIU-Geschäftsführer) und Markus Hollenbach (GMS-Werkleiter). Themen: Besprechung der in der Woche anstehenden Arbeiten und Termine.

Donnerstag, 13. August: Bauherrenrunde mit Oberbürgermeister Uwe Conradt und u. a. Martin Welker (GIU-Geschäftsführer) und Markus Hollenbach (GMS-Werkleiter). Themen: Besichtigung Baufortschritt. Austausch zu offenen Fragen zu einem Spielbetrieb in der Baustelle.

Zudem diverse Termine unter der Woche: u. a. Wochenmeeting Baukonstruktion mit beauftragten Unternehmen und Wochenmeeting Technische Gebäudeausrüstung mit beauftragten Unternehmen.

Sehen Sie auch unser Videointerview mit dem Präsidenten des 1. FC Saarbrücken, Hartmut Ostermann:

Neue Beiträge