Dienstag, Januar 26, 2021

Bürgermeister Franz-Josef Berg begrüßt neu gewählten Dillinger Seniorenbeirat

Politik

Oskar Lafontaine: Gesundheitsschutz muss vor Gewinn-Interessen der Pharmakonzerne stehen

Angesichts der Lieferengpässe bei den Corona-Impfdosen fordert die Linksfraktion im Saarländischen Landtag die Aufhebung des Patentschutzes und die Freigabe...

Landeshauptstadt informiert: Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den Wintermonaten

Als zuständige Infektionsschutzbehörde führt das Ordnungsamt der Landeshauptstadt Saarbrücken seit Februar des letzten Jahres zahlreicheMaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie durch....

Tressel für deutsch-französische Schienengüterverkehrs-Strategie

Grünen-Anfrage: Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr auf die Schiene kommt nicht voran Die Verlagerung von grenzüberschreitendem Güterverkehr von der Straße auf...

Dillingen. Der Seniorenbeirat der Stadt Dillingen hat sich neu aufgestellt. Demnach werden zukünftig die Positionen der Vorsitzenden durch Sprecher ersetzt. Hier fiel die Wahl auf Edwin Reiter und Agnes Postorino. Zur ersten öffentlichen Sitzung des Seniorenbeirates nach den Neuwahlen wünschte Bürgermeister Franz-Josef Berg am vergangenen Donnerstag den Vertretern des Vorstandes alles Gute. Zugleich lobte er das hervorragende Engagement des Seniorenbeirates, der ein wichtiges Verbindungsglied zwischen Stadtverwaltung und der älteren Generation sei. 

Der Seniorenbeirat, als Ansprechpartner und Sprachrohr für die Generation 60-Plus, wurde 1991 in Dillingen ins Leben gerufen und ist damit der älteste Seniorenbeirat des Saarlandes. Ziel ist es, die Teilhabemöglichkeiten der Senioren und Seniorinnen der Stadt zu verbessern und zur Weiterentwicklung einer seniorengerechten Infrastruktur im Saarland beizutragen. „Hier leisteten die Vertreter des Beirates, allen voran Horst Nalbach als langjähriger Vorsitzender, hervorragende Arbeit und ich bin mir sicher, dass auch der neu aufgestellte Beirat sich weiterhin im Interesse der älteren Mitmenschen in unserer Stadt engagiert“, erklärte Franz-Josef Berg. 

Da der Bei­rat kei­nen Ver­ein nach BGB dar­stellt, könn­te bei den Neuwahlen auf ei­nen Vor­sitz ver­zich­tet werden. Die Mitglieder entschieden sich für ein Führungs-Gre­mi­um aus einem Spre­cher-Duo und einem Schriftführer  mit Stellvertreter. Der Dil­lin­ger Se­nio­ren­bei­rat setzt sich nun wie folgt zu­sam­men: Ed­win Rei­ter, (Spre­cher), Agnes Pos­to­ri­no (stellvertretende Spre­che­rin), Hans-Jür­gen Neh­ren­berg (Schrift­füh­rer), Hil­trud Wald (stell­ver­tre­ten­de Schrift­füh­re­rin). Wei­ter­hin ge­hö­ren dem Bei­rat an Mar­lies Schild, CDU; He­dy Rei­ter, FDP; Jür­gen Hen­se­ler, Die Lin­ke; Wil­fried Kie­fer, ÖBL; Eri­ka Bier­brau­er und Adolf Le­on­hardt, Se­nio­ren Dil­lin­gen; Hans-Jür­gen Dar­gel und Pe­ter Je­der­mann, Se­nio­ren Dief­flen; Horst Nal­bach, Se­nio­ren Pach­ten; Dia­na Jänsch-Mock, Be­hin­der­ten-Be­auf­trag­te.

Regionalverband Saarbrücken

14 neue bestätigte Coronafälle und vier Todesfälle im Regionalverband

Tägliche Fallzahl-Statistik aus dem Regionalverband Das Gesundheitsamt des Regionalverbandes meldet heute 14 neue Coronafälle (Stand 25. Januar, 16 Uhr). Darunter...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung