Samstag, August 13, 2022
- Werbung -
StartPolitikDrastische Einschnitte bei Arbeitslosen: CDA fordert Fortführung des sozialen Arbeitsmarktes   

Drastische Einschnitte bei Arbeitslosen: CDA fordert Fortführung des sozialen Arbeitsmarktes   

- Werbung -

https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU
src="https://www.saarnews.com/wp-content/uploads/2021/10/Garattoni-Webbanner-FCS-scaled.jpg" alt="https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU" />
https://www.cgi-immobilien.eu/startseite.xhtml?language=DEU

„Bei den Ärmsten spart man nicht! Arbeit ist auf eigenen Füßen stehen und personelle Selbstentfaltung. Wer ohne Arbeit ist, dem muss die Hand in den Arbeitsmarkt gereicht werden. Den unter der CDU-geführten Großen Koalition gestärkte soziale Arbeitsmarkt darf die Ampel nicht zerstören“, so der CDA-Landesvorsitzende und saarländische CDU-Bundesvorstandsmitglied Marc Speicher MdL. 

„Die SPD-geführte Ampel darf nicht auf dem Rücken der kleinen Leute zerstören, was gemeinsam für die Menschen aufgebaut worden ist. Wer ohne Arbeit ist, der ist das ganz selten freiwillig. Wer länger als ein Jahr ohne Arbeit ist, der muss sich anstrengen und dem muss geholfen werden, damit der Einstieg in den Arbeitsmarkt wieder gelingt. Denn Arbeit ist Geldverdienen, auf eigenen Füßen stehen und vor allem personelle Selbstentfaltung. Wir fordern die SPD Saar auf, hier Stellung zu beziehen. Für uns ist klar: Es braucht die Fortführung des sozialen Arbeitsmarktes im gesamtwirtschaftlichen Interesse, im gesellschaftlichen Interesse und im Interesse der Betroffenen!“ 

Marc Speicher MdL 

Aktuelle Beiträge