Dienstag, April 20, 2021

FDP: Saarland braucht Öffnung / Blick auf Rheinland-Pfalz notwendig

Politik

Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, mindestens dieselben Branchen wie Rheinland-Pfalz zu öffnen. Gleichzeitig muss die Landesregierung endlich ein transparentes Öffnungskonzept für alle Branchen nach klaren Kriterien vorlegen.

Dazu die stellvertretende Landesvorsitzende Angelika Hießerich-Peter:

“Rheinland-Pfalz hat gestern weitere Öffnungen für den 1. März angekündigt. Dem muss sich die Landesregierung unverzüglich anschließen, auch um zu verhindern, dass die saarländischen Kunden in rheinland-pfälzische Gartencenter oder Baumärkte abwandern. Es ist notwendig, dass die beiden Länder wenigstens parallel und abgestimmt agieren. Vor allem braucht es jetzt aber endlich umgehend ein transparentes Öffnungskonzept mit klaren Kriterien. Dafür bieten die Hygienemaßnahmen, die im vergangenen Sommer entwickelt wurden und sich bewährt haben, eine gute Grundlage. In Verbindung mit einem Konzept für den Schutz vulnerabler Gruppen, einer verbesserten Impfstrategie und kostenlosen Schnelltest könnten so umfangreiche Öffnungen schnell realisiert werden”.

Regionalverband Saarbrücken

Nach Landfriedensbruch am St. Johanner Markt – Polizei richtet Hinweisportal ein

Quelle: Polizei Saarbrücken (ots) Nach den Vorkommnissen von Samstag auf Sonntag (17/18.04.2021) auf dem Saarbrücker St. Johanner Markt hat die Polizei ein...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung