Dienstag, April 20, 2021

Neue E-Ladestation am Sulzbacher Rathaus

Politik

Nachhaltigkeit ist eines unserer wichtigsten für die Zukunftsthemen. Dabei müssen wir die Mobilität und deren Weiterentwicklung als einen Schwerpunkt betrachten“, so Bürgermeister Michael Adam.

Seit Mitte Februar gibt es auch hinter dem Rathaus eine neue E-Ladesäule. „Jetzt sind drei Ladestationen der Stadtwerke Sulzbach in Sulzbach am Netz. Die Ladestelle hinter dem Rathaus ist schon gut frequentiert. Dort kann bequem geparkt werden, während das Auto auflädt“, so der Bürgermeister weiter.

Die drei E-Stationen in der Stadt sind gut platziert: Die Ladesäule am Unteren Markt, Auf der Schmelz, wurde im Oktober technisch auf den neusten Stand gebracht. Eine weitere ist auf dem Kundenparkplatz der Stadtwerke zu finden. Und nunmehr wurde die dritte Ladesäule hinter dem Rathaus in Dienst gestellt. Wer durch Sulzbach fährt, kann sich also aussuchen, an welchem Standort er sein Elektroauto aufladen möchte.

Alle drei Säulen haben je zwei Ladepunkte, an denen man getrennt voneinander gleichzeitig zwei Fahrzeuge aufladen kann. Sie wurden über ein Förderprogramm des Bundes für E-Mobilität finanziert und von den Stadtwerken installiert. Die E-Tankstellen sind sieben Tage lang 24 Stunden erreichbar und aktiv. Ein Ladevorgang kostet pauschal 58 Cent. Pro Kilowatt Strom zahlt man 29 Cent. „Bezahlen kann man bequem mit dem Handy mit der App eCharge, per PayPal oder mit der Kreditkarte“, erläutert Jürgen Haas, Geschäftsführer der Stadtwerke Sulzbach. Ein QR-Code an der Säule selbst gibt weitere Informationen. In Sachen modernste Technologie ergänzt Elmar Kelkel, zweiter Geschäftsführer der Stadtwerke: „Ladesäulen für E-Fahrzeuge sind bei der Bundesnetzagentur online sichtbar und werden auch in den geographischen Suchmaschinen optisch dargestellt. Unsere drei Stationen sind dort zu finden.“

Michael Adam: „Mit unseren drei E-Ladestationen haben wir wichtige Schritte in Richtung nachhaltige Mobilität getan und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende.“

Regionalverband Saarbrücken

Nach Landfriedensbruch am St. Johanner Markt – Polizei richtet Hinweisportal ein

Quelle: Polizei Saarbrücken (ots) Nach den Vorkommnissen von Samstag auf Sonntag (17/18.04.2021) auf dem Saarbrücker St. Johanner Markt hat die Polizei ein...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung