Samstag, April 17, 2021

Schwerer Unfall auf der A 8 mit mehreren Beteiligten

Politik


Dillingen (ots)

Zwei verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Freitagabend gegen 20:00 Uhr auf der A 8 in Höhe der AS Dillingen-Süd, Fahrtrichtung Zweibrücken, ereignete. Ein 54-jähriger Autofahrer verursachte diesen Unfall mit seinem Pkw, als er mit einem vorausfahrenden Auto, das mit drei Personen besetzt war, kollidierte. Beide Autos schleuderten daraufhin in die Mittelschutzleitplanken und zerstörten dort mehrere Elemente. Ein weiterer nachfolgender Pkw wurde durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Zwei Personen wurden zur medizinischen Behandlung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Beim Unfallverursacher ergab sich der Verdacht auf alkoholische Beeinflussung, weshalb ihm eine Blutprobe durch einen Arzt entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Die Autobahn war auf der Richtungsfahrbahn Zweibrücken für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten im Bereich der AS Dillingen-Süd vollgesperrt. Zeitweise kam es auch zur Teilsperrung der Richtungsfahrbahn Saarlouis wegen Trümmerteilen.

Regionalverband Saarbrücken

Frau in psychischem Ausnahmezustand löst größeren Polizeieinsatz in Saarbrücken aus

Saarbrücken (ots) - Eine augenscheinlich im psychischen Ausnahmezustand befindliche 41-jährige Frau löste am heutigen Freitagnachmittag (16.04.2021) nach Abgabe von mehreren...
- Anzeige -

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung