StartRegionalRegionalverband SaarbrückenStadt Sulzbach gut gerüstet für den kommenden Winter 

Stadt Sulzbach gut gerüstet für den kommenden Winter 

- Werbung -

https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/
https://d-f-i.eu/

Die derzeitigen Temperaturen sind zwar noch zu milde für einen Wintereinbruch, trotzdem ist der Baubetriebshof der Stadt Sulzbach jetzt im November für den kommenden Winter gut vorbereitet. Seit 1. November gilt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Winterdienstbereitschaft. Wie auch in der übrigen Jahreszeit gilt im Winter eine 24-stündige Rufbereitschaft. Vor dem Einsatz des Winterdienstes wird der Zustand der Straßen ab 3 Uhr von der Oberbereitschaft begutachtet. Je nach Wetterlage werden dann die Fahrer der Fahrzeuge informiert und sind ab spätestens vier Uhr im Einsatz. Die Arbeiten erfolgen bei extremer Wetterlage im Schichtdienst. 

Speziell für den Winterdienst verfügt der Sulzbacher Baubetriebshof über drei Fahrzeuge.  Alle drei sind ausgestattet mit einem Räumschild, einer Feuchtsalzanlage und verfügen über eine hochmoderne Technik, unter anderem mit GPS Ortung. Bei allen Fahrzeugen erfolgen die Aufzeichnungen der Streumenge, Streubreite und Einsatz des Schneepfluges.  Auch kann sekundengenau festgestellt werden, in welcher Straße und zu welcher Zeit das Fahrzeug im Einsatz war.

Die Verkehrsbedeutung der Straßen, deren Fahrbahn von Schnee und Eis befreit wird, ist in vier Kategorien aufgeteilt. Zur Stufe eins gehören die Hauptverkehrsstraßen, die Routen des Buslinienverkehrs und die Straßen mit Gefälle. Als letztes werden die Spielstraßen und Sackgassen angefahren. Natürlich werden auch städtische Gehwege und die Treppenanlagen von Schnee und Eis befreit. In diesem Zusammenhang weist die Verwaltung darauf hin, dass viele Straßen durch zugeparkte Fahrzeuge im Winterdienst nicht angefahren werden können und somit dort auch nicht geräumt und gestreut werden kann. 

Die Lager sind mit Streumaterial gut gefüllt. Im Lager auf dem Baubetriebshof in Hühnerfeld lagern neben 20.000 Liter Lauge, rund 110 Tonnen Salz. Weitere 320 Tonne sind in einem Außenlager verfügbar. 

Quelle: Stadt Sulzbach/Saar

- Werbung -
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
https://saarland-macht-urlaub.de/
- Werbung -

Aktuelle Beiträge