Montag, Mai 10, 2021

Sulzbach stellt eine/n Klimaschutzmanager/in ein

Politik

Für Sulzbach ist Klimaschutz eine kommunale Aufgabe mit hoher Priorität.  Daher hat der Stadtrat im November 2020 ein kommunales Klimaschutzkonzept auf den Weg gebracht. Bei allen künftigen Entscheidungen sollen die Auswirkungen auf das Klima berücksichtigt und bei Entscheidungen mit Bezug auf Klima und Umwelt Lösungen bevorzugt werden, die sich nachhaltig positiv darstellen. Auf diesem Hintergrund stellt die Stadt jetzt einen Klimaschutzmanager ein.

Die Aufgaben für diesen Tätigkeitsbereich sind ganz unterschiedlich, dienen aber alle einem Ziel: Langfristig die Umwelt zu schützen. Ein Klimaschutzmanager kümmert sich um die energetische Verbesserung städtischer Gebäude, erarbeitet Konzepte zur energiebewussten Optimierung von Privathäusern, beschäftigt sich mit der Verbesserung des Hochwasserschutzes in der Stadt und erarbeitet Vorgehensweisen bei einer Umwandlung von brachliegenden Grünflächen in insektenfreundliche Domizile. Auch im kulturellen Bereich warten entsprechende Aufgaben: Die ökologische und klimafreundliche Aufwertung des städtischen Gartenpreises ist geplant, außerdem sollen nachhaltige Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Senioren entwickelt werden.  Die Bereicherung des VHS-Programms mit Themen zur Nachhaltigkeit stehen auch auf seinem Portfolio.  „Ein ganz wichtiger Baustein des Betätigungsfeldes wird sein, die Bürgerinnen und Bürger in alle Konzepte einzubinden, denn Nachhaltigkeit lebt vom Mitmachen. Die Verwaltung, der Stadtrat, alle Beauftragten in Nachhaltigkeitsfragen und ich freuen sich auf die Teilhabe und die Ideen der Bürgerinnen und Bürger“, so Bürgermeister Michael Adam.

Regionalverband Saarbrücken

Brand einer Holzgarage in Burbach

Saarbrücken-Burbach (ots) Am Nachmittag des 09.05.2021 kam es in der Jakobstraße in SB-Burbach vermutlich durch ein unzureichend gelöschtes Grillfeuer in Verbindung...
- Anzeige -