Mittwoch, Juni 19, 2024
- Werbung -
Start Blog Seite 3

Brandstiftung in Hüttersdorfer Supermarkt: Sachschaden in Millionenhöhe

Am Sonntag, den 16. Juni 2024, gegen 17:40 Uhr, wurde ein Brand in der Berliner Straße im Schmelzer Ortsteil Hüttersdorf gemeldet. Feuerwehr und Polizei wurden alarmiert, als Zeugen berichteten, dass vor einem Supermarkt ein Feuer ausgebrochen war und bereits auf das Gebäude übergriff.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine erhebliche Feuerbildung vor dem Supermarkt festgestellt, begleitet von hohem Flammenschlag und starker Rauchentwicklung. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Schmelz begann umgehend mit den Löscharbeiten und konnte das Ausbreiten des Feuers verhindern. Trotz der schnellen Reaktion hatte das Feuer bereits das Gebäude erfasst. Der Feuerwehreinsatz dauerte über drei Stunden und führte schließlich zur vollständigen Löschung des Feuers.

Glücklicherweise wurden bei dem Brand keine Personen verletzt. Der Sachschaden ist jedoch erheblich und wird auf etwa 1.000.000 Euro geschätzt. Der Supermarkt bleibt vorerst für den Kundenverkehr geschlossen.

Die Ermittlungen vor Ort wurden von Spezialisten des Dezernats für Brandermittlungen beim Landespolizeipräsidium übernommen. Erste Erkenntnisse deuten auf Brandstiftung als Ursache hin. Im Fokus der Ermittlungen stehen ein Jugendlicher und ein Kind, die offenbar zunächst die aus Kunststoff bestehenden Einkaufswagen vor der Fassadenfront in Brand gesetzt hatten. Das Feuer griff dann schnell auf das Gebäude über.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr, die mit 69 Einsatzkräften im Einsatz war, waren mehrere Fahrzeuge der Polizeiinspektionen Lebach und Saarlouis sowie Beamte des Kriminaldauerdiensts vor Ort. Die Ermittlungen zur genauen Ursache und den Verantwortlichen des Brandes dauern an.

Aktuelle Parkplatz- und Straßensperrungen in St. Ingbert

Die Stadt St. Ingbert informiert:

Die Straße „Zum Ensheimer Gelösch“, Ecke zum Grumbachweg, in St. Ingbert-Sengscheid muss am Dienstag, 18. Juni 2024, wegen Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über den Grumbachweg.

Wegen der Veranstaltung „Human Soccer Table“ wird der „Schmelzer-Parkplatz“ in der Poststraße ab Donnerstag, 11. Juli 2024, bis Samstag, 13. Juli 2024, voll gesperrt.

Wegen der Kirmes in Oberwürzbach muss der Parkplatz vor der Oberwürzbachhalle ab Mittwoch, 17. Juli 2024, bis Mittwoch, 24. Juli 2024, gesperrt werden.

B 51 – Asphaltarbeiten in Völklingen

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird in der laufenden Woche Schadstellen entlang der B 51 (Südtangente) in Völklingen (Regionalverband Saarbrücken) beseitigen. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum 22. Juni 2024 andauern. Während der Maßnahme wird der Verkehr in Fahrtrichtung Bous mit Leitbaken an der Baustelle vorbeigeführt.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf Verkehrsmeldungen zu achten, mögliche Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und etwas mehr Fahrzeit einzuplanen.

Quelle: LfS

Roosa Lehtoranta verstärkt die Saarlouis Royals

Die Saarlouis Royals freuen sich, die finnische Nationalspielerin Roosa Lehtoranta für die kommende Saison 2024/2025 verpflichtet zu haben. Lehtoranta wird das Team sowohl auf der Position des Shooting Guards als auch des Small Forwards verstärken und mit der Rückennummer 8 auflaufen.

Roosa Lehtoranta, geboren am 1. April 1997, ist 176 cm groß und spielte zuletzt für die Eigner Angels Nördlingen, die in der letzten Saison von Matīss Rožlapa, dem jetzigen Head Coach der Royals, trainiert wurden. Lehtoranta stammt aus einer Basketball-Familie; ihr Vater Matti Lehtoranta und ihre Geschwister sind ebenfalls im Basketball aktiv.

Lehtorantas sportliche Karriere ist beeindruckend: Mit Kotka Peli-Karhut gewann sie die finnische Meisterschaft in den Jahren 2021, 2022 und 2023 sowie den finnischen Pokal in 2021 und 2022. Mit den Eigner Angels Nördlingen erreichte sie den Vize-Pokalsieg im deutschen DBBL-Pokal 2024. Ihre Auslandserfahrungen umfassen zudem eine Saison in der belgischen Liga bei den Antwerp Giants.

Seit 2016 ist Lehtoranta fester Bestandteil der finnischen Nationalmannschaft und hat zuvor in den Jugend-Nationalteams ihres Heimatlandes gespielt, mit denen sie 2014 die Silbermedaille im Baltic Sea Cup gewann. Aktuell trainiert sie im Sommer mit dem finnischen Frauen-Nationalteam und wird 2025 unter anderem ein Länderspiel gegen Deutschland bestreiten.

Die Saarlouis Royals sind überzeugt, dass Roosa Lehtoranta eine wertvolle Ergänzung für das Team sein wird. Mit ihrer Erfahrung und Vielseitigkeit wird sie nicht nur auf dem Spielfeld eine wichtige Rolle spielen, sondern auch als Vorbild für die jüngeren Spielerinnen fungieren. Die Royals freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der kommenden Saison.

FDP Riegelsberg verzeichnet Erfolge bei der Gemeinderats- und Ortsratswahl

Riegelsberg – Die FDP Riegelsberg hat bei der jüngsten Gemeinderatswahl ein positives Ergebnis erzielt und ihren Stimmenanteil auf 5,2 % gesteigert, was einer Verbesserung von 0,4 Prozentpunkten im Vergleich zur Wahl 2019 entspricht. Das neugewählte Gemeinderatsmitglied Alexander Heinz dankte den Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen und betonte, dass die Partei weiterhin an ihren Wahlkampfthemen, wie der aufkommensneutralen Grundsteuerumstellung und einer durchdachten Wärmeplanung, arbeiten werde.

In einer seltenen Wendung des Schicksals konnte die FDP Riegelsberg auch ihren Sitz im Ortsrat verteidigen. Die Entscheidung fiel durch Losglück, nachdem die SPD genau sechsmal so viele Stimmen wie die FDP erhalten hatte und es um den letzten Sitz im Ortsrat ging. Der Bürgermeister zog das Los zugunsten der FDP, wodurch Alfred Dell erneut als Vertreter der FDP im Ortsrat fungieren wird.

Alexander Heinz, Vorsitzender der FDP Riegelsberg, gratulierte Alfred Dell zu seinem Erfolg und dankte ihm für seinen engagierten Wahlkampf.

Für Bürgerinnen und Bürger, die mit der FDP Riegelsberg in Kontakt treten möchten, steht die Telefonnummer 0176 993 89 380 zur Verfügung.

Singen mit Genuss: Chorgemeinschaft Concordia begeistert mit Buffet und Gesang

Die Chorgemeinschaft Concordia Sulzbach veranstaltete am vergangenen Samstag im Bürgerhaus Dudweiler ein besonderes Event, das musikalischen Genuss und kulinarische Freuden miteinander verband. Rund 120 Gäste ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen und genossen neben den gesanglichen Darbietungen ein vielfältiges Buffet.

Das Buffet bot eine reichhaltige Auswahl an Antipasti, verschiedenen Schnitzelvariationen und vegetarischer Lasagne. Besonders beliebt war der selbstgebackene Kuchen, der sowohl geschmacklich als auch optisch überzeugte.

Musikalisches Programm

Neben der Concordia trat auch der gemischte Chor „Frohsinn“ Alt-Saarbrücken unter der Leitung von Timo Thiel als Gastchor auf. Mit Titeln wie „Über sieben Brücken“ (Karat), „Freiheit“ (Westernhagen) und „Tage wie diese“ (Die Toten Hosen) verbreiteten die Sängerinnen und Sänger gute Laune und luden zum Mitsingen ein. Ein besonderer Gänsehautmoment entstand bei Udo Jürgens‘ „Ich glaube“.

Die Concordia, geleitet von Yeonju Lee und begleitet von Chanho Yang am Flügel, Michael Schäfer am Bass und Felix Wunn am Schlagzeug, präsentierte überwiegend neue Stücke wie „1000 und eine Nacht“ (Klaus Lage) und „Solang man Träume noch leben kann“ (Münchener Freiheit). Ein Highlight war das Stück „Baba Yetu“ von Christopher Tin, das mit seinen afrikanischen Rhythmen und dem Text in Swahili das Publikum mitriss.

Gemeinsamer Abschluss

Zum Abschluss traten beide Chöre gemeinsam auf die Bühne und begeisterten mit dem Stück „Rock my soul“. Die Freude am Singen war den Akteuren deutlich anzumerken und sprang auf das Publikum über.

Die Veranstaltung bot nicht nur ein gelungenes Zusammenspiel von Gesang und Kulinarik, sondern zeigte auch, wie sehr Musik und gemeinsames Erleben verbinden können. Interessierte Sängerinnen und vor allem Sänger sind jederzeit willkommen, sich der Chorgemeinschaft Concordia anzuschließen. Weitere Informationen gibt es auf der Website www.concordia-sulzbach.de.

Verkehrsunfall in Uchtelfangen: Drei Verletzte

Illingen-Uchtelfangen (ots) – Am frühen Samstagmorgen, dem 15. Juni 2024, ereignete sich gegen 02:15 Uhr auf der Landstraße zwischen Heusweiler und Uchtelfangen ein Verkehrsunfall, bei dem alle drei Insassen eines Kleinwagens verletzt wurden. Der 20-jährige Fahrer verlor auf der regennassen Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Baum im Straßengraben.

Der Aufprall führte zu erheblichen Schäden im Frontbereich des Fahrzeugs. Die drei Insassen, im Alter zwischen 19 und 20 Jahren, erlitten leichte Verletzungen und wurden zur medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und anderer möglicher Verkehrsverstöße.

Schlägerei zwischen Jugendlichen in Heusweiler

Heusweiler (ots) – Am Samstagabend kam es gegen 18:30 Uhr an einer Bushaltestelle in Heusweiler zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren. Nach einem zunächst verbalen Streit schlug der 16-Jährige dem 15-Jährigen mit einem Steckschlüssel ins Gesicht, wodurch dieser eine Platzwunde erlitt. Der 15-Jährige versuchte daraufhin, den 16-Jährigen ebenfalls zu schlagen, verletzte diesen jedoch nicht.

Während der Auseinandersetzung fiel der Roller des 16-Jährigen um und wurde beschädigt. Der genaue Grund für die Eskalation ist bislang unklar und wird von der Polizei weiter untersucht.

4o

Wohnungseinbruch in Neunkirchen: Polizei bittet um Hinweise

Neunkirchen – Am Samstag, dem 15. Juni 2024, kam es zwischen 11:30 Uhr und 12:15 Uhr zu einem Wohnungseinbruch in einem Mehrparteienhaus in der Brückenstraße. Ein bislang unbekannter Täter hebelte die Wohnungstür der 72-jährigen Bewohnerin auf und durchwühlte mehrere Wohnräume. Dabei wurden Gold- und Silberschmuck sowie Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendet.

Die Polizeiinspektion Neunkirchen bittet um Hinweise zur Tat oder zum Täter. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06821/2030 zu melden.

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf Landstraße bei Illingen-Uchtelfangen

Illingen-Uchtelfangen – Am Samstag, dem 15. Juni 2024, ereignete sich gegen 02:15 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Heusweiler und Uchtelfangen. Dabei wurden alle drei Insassen eines Kleinwagens verletzt.

Der 20-jährige Fahrer des Fahrzeugs verlor auf regennasser Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle, kam nach rechts von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Baum im Straßengraben. Der Frontbereich des PKW wurde erheblich beschädigt. Die Insassen, im Alter zwischen 19 und 20 Jahren, erlitten leichte Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Immer frisch informiert sein mit dem FCS-Newsletter von saarnews!
Regelmäßig alle News rund um den größten Verein des Saarlandes.

fcs@saarnews.com